Gastgeberteams auf den Plätzen vier und acht

thumb D Jugendturnier 2015 MannschaftenNach einem langen Tag mit vielen spannenden Spielen stand der Sieger fest: die D-Junioren von Drittligist Fortuna Köln setzen sich im Endspiel um den "Fistelmann-Pokal" mit einem verdienten 4:0 Erfolg über den SC Verl durch. Den Jungs aus Verl war zuvor in den Überkreuszspielen als einziger Mannschaft ein Tor gegen den favorisierten Nachwuchs von Hannover 96 gelungen.

 

Weiterlesen: Fortuna Köln gewinnt 38. D-Juniorenturnier

»Weltklasse 2016«: Frühe Chance zur Revanche

Spielplan 2016 90Bielefeld. Schon in der Vorrunde von »Weltklasse 2016«, dem 36. Frauen-Hallenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck um den Pokal der Sparkasse Bielefeld, kommt es zu einer Neuauflage der Halbfinals vom Vorjahr. Laut Gruppenauslosung hat es Titelverteidiger Bayer Leverkusen am 16. und 17. Januar erneut mit dem späteren Dritten Turbine Potsdam zu tun, Finalist SGS Essen mit dem Vorjahresvierten Fortuna Hjørring aus Dänemark. Weil wie gewohnt mit Hin- und Rückrunde gespielt wird, heißt: Eine doppelte Chance zur Revanche für Turbine und Fortuna.

Weiterlesen: Gruppenauslosung bringt Neuauflage der Vorjahres-Halbfinals

WB20151205 VorschauIn der letzten Woche wurden zahlreiche Presseartikel aus der Fußballabteilung in der Neuen Westfälischen und im Westfalen Blatt veröffentlicht:

pdf"D-Jugendturnier in Jöllenbeck" (NW 15.12.2015)pdf "Werder Bremen erstmals dabei" und "Belohnung für den Herbstmeister" (NW18.12.2015)pdf "Belohnung für die U10", "D-Junioren-Cup in Jöllenbeck" und "Jürmker gehen unter" (WB 18.12 2015)

"Texte und Fotos aus dem Westfalen Blatt und der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der jeweiligen Redaktion." Link zu westfalen-blatt.de / Link zu nw.de.

»Weltklasse 2016«: Debütant aus der Bundesliga

logo bremenBielefeld. Nichts geht mehr. Das Teilnehmerfeld für »Weltklasse 2016«, das 36. Frauen-Hallenfußball-Turnier des TuS Jöllenbeck um den Pokal der Sparkasse Bielefeld, ist komplett. Als letztes deutsches Team wird Bundesliga-Aufsteiger SV Werder Bremen am 16. und 17. Januar zum ersten Mal seine Visitenkarte in Bielefeld-Jöllenbeck abgeben. Ein Neuling als Verein, aber mit einigen allen »Weltklasse«-Zuschauern schon bekannten Spielerinnen.

2007 war es, als eine heutige Bremerin sowohl Torschützenkönigin als auch Beste Spielerin des Turniers war.

Weiterlesen: Vorhang auf für Werder Bremen

»Weltklasse 2016«: Seit Montag gibt es die Tickets

vvk2016 150Bielefeld. Am 14. Dezember 2015 begann der offizielle Kartenvorverkauf für »Weltklasse 2016«. Und nicht wenige Fans warteten schon gespannt darauf, sich frühzeitig die Vorverkaufskarten zu sichern - zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk der besonderen Art.

Wer an beiden Tagen beim 36. Internationalen Frauen-Hallenfußball-Turnier um den Pokal der Sparkasse Bielefeld am 16. und 17. Januar 2016 in Biele-feld-Jöllenbeck dabei sein will, der bezahlt im Vorverkauf nur 15 Euro (Tageskasse: 16,50 Euro).

Weiterlesen: Vorverkauf für den Frauenfußball-Höhepunkt des Winters gestartet

»Weltklasse 2016«: Premiere für Anderlecht und Benfica

Bielefeld. Mit großer Spannung und Vorfreude blicken zwei Vereine ihrer Premiere bei »Weltklasse 2016« entgegen, deren Namen im Herrenfußball nach viel Tradition klingen. Der RSC Anderlecht und Benfica Lissabon heißen die beiden, die das internationale Teilnehmerfeld des 36. Frauen-Hallenfußball-Turniers um den Pokal der Sparkasse Bielefeld am 16. und 17. Januar kom-plettieren.

Logo AnderlechtLogo BenficaDabei ist der RSC Anderlecht eigentlich nur dem Namen nach Debütant. 1991, also vor genau 25 Jahren, war dessen Vorgängerverein, Brussel ’71, einmal in Jöllenbeck, belegte den vierten Rang. Anderlecht ist der aktuelle Tabellenführer der belgischen Super League und hat laut Sportdirektor Stéphane Steeman ein klares Ziel:

Weiterlesen: Ausländisches Quartett ist komplett - erstmals Team aus Portugal

thumb DFB Mobil 1Eine lehrreiche Qualifizierungsmaßnahme für alle anwesenden Trainer und ein tolles Erlebnis für die E-Jugend des Vereins: Am 05. Dezember besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den TuS Jöllenbeck. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Insgesamt sind 30 Mobile in Deutschland unterwegs, wovon allein drei ausschließlich bei Vereinen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) Halt machen.

Weiterlesen: DFB-Mobil im Naturstadion zu Gast