Preußen Münster setzt sich im letzten Spiel gegen Magdeburg durch

thumb TuS Joellenbeck 2018 10 03 SiegerfotoDie letzten beiden Spiele mussten die Entscheidung bringen. Mit jeweils sechs Punkten aus drei von vier Spielen gingen der FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig, 1. FC Magdeburg und Preußen Münster in die letzten beiden Spiele. Nachdem die Partie zwischen St. Pauli und Braunschweig torlos 0:0 endete, war das letzte Spiel des Tages im Modus Jeder-gegen-Jeden gleichzeitig  ein echtes Finale. Nach der 2:1 Führung für Münster drängte Magdeburg darauf, den Ausgleich zu erzielen. Den dadurch freigewordenen Raum nutzte Münster mit einem schönen Konter zum 3:1 Siegtreffer.

Weiterlesen: Titelverteiger gewinnt Ringlokschuppen-Cup 2018

thumb 20180922 C1 DSC Wenige Stunden vor dem eigenen Heimspiel gegen TuS Eintracht durfte sich die Jürmker C1-Jugend über eine Einladung zum Zweitligaspiel des DSC Arminia Bielefeld gegen Union Berlin freuen, natürlich mit Trikot im neuen Dr. Oetker Familienblock. Mit dem 1:1 war man als Arminenfan natürlich nicht ganz zufrieden, vielleicht klappt es beim nächsten Spiel gegen St. Pauli noch ein wenig besser.

Weiterlesen: Vor dem Spiel erst noch zum Spiel

thumb PHOTO 1Die neuformierte C1 Mannschaft unter der Leitung von Marvin Schwederski und Enno Fölling war Anfang September wieder zur Saisonvorbereitung im Sportzentrum Kamen-Kaiserau. Dank der Unterstützung des Förderkreises “Wir tun was“, der TuS Jugendabteilung und der Eltern war die Mannschaft vom 7. – 9. September in der Sportschule des DFB. Im letzten Jahr hatten sich die Jungs bereits den Feinschliff für die Saison in Kaiserau geholt und auf deren Wunsch hin ging es auch in diesem Jahr wieder ins Trainingslager Richtung Ruhrgebiet. Hier wurde bei herrlichem Spätsommerwetter und besten Trainingsbedingungen das Augenmerk nicht nur auf sportliche Aspekte gelegt, sondern es wurde auch wieder am „Teambuilding“ gearbeitet.

Weiterlesen: C1 bereitet sich erneut in Kaiserau auf die neue Saison vor!

thumb D3 Botrop...deswegen sind unsere D3-Junioren zum Anfang der Saison nach Bottrop in die Skihalle gefahren. Das Ausgleichstraining im Schnee war etwas Verrücktes, denn nicht jeder fährt Ski im Sommer. Jede Menge Spaß, neue Erfahrungen, die das Ausprobieren einer anderen Sportart mit sich bringt, Zusammenhalt in der Mannschaft und auch mal erleben, wie sich die eigenen Eltern "lang legen" (natürlich ohne sich zu verletzen...) waren die Ziele.

Weiterlesen: Der Sommer war zu heiß...

Nicht finanzierbar: Das Aus für die Frauenfußball-Traditionsveranstaltung

Es war DAS Fußball-Highlight der Wintersaison. Mehr als 40 Jahre lang hat der TuS Jöllenbeck den Frauenfußball mit einer Veranstaltung gefördert und geehrt, die national und international einen immer höheren Stellenwert und Bekanntheitsgrad bekam. Aber damit ist es vorerst vorbei. Die beliebten »Weltklasse«-Turniere in Bielefeld-Jöllenbeck wird es wohl nicht mehr geben. »Die Entscheidung ist uns allen sehr, sehr schwer gefallen«, sagt Turnierdirektor Olaf Beugholt, »aber letztlich lässt sich eine solche Veranstaltung für einen Verein wie den TuS Jöllenbeck nicht finanzieren.«

Weiterlesen: Keine »Weltklasse«-Turniere mehr in Jöllenbeck

Turnier zum Tag der Deutschen Einheit mit SC Preußen Münster, Eintracht Braunschweig, FC St. Pauli und 1. FC Magdeburg

thumb Ringlokschuppen Cup 2018 PlakatAm 03. Oktober veranstaltet der TuS Jöllenbeck den Ringlokschuppen-Cup für C-Junioren Mannschaften. Am mittlerweile traditionell gewordenen „Jürmker“ Jugendturnier im Oktober nehmen in diesem Jahr die U14-Teams aus den Nachwuchsleitungszentren (NLZ) von SC Preußen Münster, Eintracht Braunschweig, FC St. Pauli und 1. FC Magdeburg teil.

Weiterlesen: Ringlokschuppen-Cup 2018

Westfalenligist VfL Theesen setzt sich im Endspiel gegen die Jürmker durch

thumb Fruchtalarm Cup 2018Ein Derby zum Finale hatten man sich gewünscht und mit der ersten Finalteilnahme des TuS Jöllenbeck beim 6. Fruchtalarm Cup hat es dann tatsächlich geklappt. Gleichzeitig war es das letzte Spiel vor der am 30. Juli beginnenden Sanierung des Kunstrasenplatzes im Naturstadion. Im Finale gewann Theesen dann zum Abschluss eines tollen Turnierwochenendes mit 4:1. Hier geht es zum Turnierbericht auf fupa.de.