Für die Jahrgänge 2004 und 2005, die in der kommenden Saison 2018/2019 als C-Junioren starten, bietet der TuS Jöllenbeck am Montag, 28. Mai (um 18:30 Uhr) und am Sonntag, 3. Juni (um 13:30 Uhr) jeweils ein Probetraining an. Die C1-Junioren werden in der Kreisliga A antreten, die C2-Junioren - abhängig von der Spielstärke der Mannschaft - in der Kreisliga B oder Kreisliga C. Die Übungseinheiten finden unter Anleitung eines Trainers mit C-Lizenz im Naturstadion Jöllenbeck statt.

Weiterlesen: Sichtungstraining C-Junioren

Sportjugend der Stadt Bielefeld hat ihre Kinder- und Jugendsportpreise für Projekte Bielefelder Vereine vergeben

thumb 20180423 KiJu2Der Preis für das Projekt "Du bist nicht allein" wurde von Kickern der C1- und F3-Jugend sowie den Trainern Michael Flachmann und Julian Scherdfeger und Jugendleiter Jens Reinert entgegengenommen. Das von der Jugendabteilung und dem Förderkreis WIR TUN WAS iniitiierte Projekt möchte den gemeinschaftlicher Zusammenhalt zwischen unseren Jugendmannschaften und innerhalb der jeweiligen Mannschaft als Basis für die Weiterentwicklung und Stärkung des ehrenamtlichen Engagements von Jugendlichen und Eltern für „ihren“ Verein festigen. Der Blick für den anderen soll durch die programmatischen Impulse des Projekts gestärkt werden.

Weiterlesen: Fußballjugendabteilung gewinnt KiJu-Preis 2018

thumb 2018 04 C Lizenz 1Dariusz Hopek, Marvin Schwederski und Christian Breuer haben am 21.04.2018 auf der Sportanlage in Schildesche zusammen mit 25 Mitstreitern erfolgreich ihre C-Lizenzprüfung abgelegt. Die Prüfung umfasste eine schriftliche Ausarbeitung einer kompletten Trainingseinheit und ein Demonstrationstraining in Form einer Lehrprobe.

 

Weiterlesen: TuS Jöllenbeck hat drei frisch gebackene neue C-Lizenz Trainer

Funktionsträger im Amt bestätigt

Bei der recht gut besuchten Jahresversammlung der Abteilung Fußball stand neben den Geschäftsberichten und Wahlen das Thema Erneuerung des Kunstrasenbelags im Zentrum. Der langjährige Geschäftsführer Markus Baumann wurde einstimmig wiedergewählt. Auch der Sportliche Leiter Thomas Welge und der stv. Kassenwart Olaf Rau wurden für weitere zwei Jahre einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Anschließend wurde über den geplanten Ablauf der Sanierungsarbeiten berichtet, die für Juni und Juli 2018 vorgesehen sind. Zur Vorbereitung werden nach Ostern gutachterliche Messungen an der Tragschicht im Unterbau des Belags durchgeführt.

Weiterlesen: Kunstrasenplatz im Naturstadion wird saniert

Horst Kerksieck wird für sein jahrelanges Engagement im Jugend- und Seniorenbereich ausgezeichnet

thumb 2018 03 16 FussballkreisIm Rahmen der Aktion "Danke ans Ehrenamt" lud der Fußballkreis-Ehrenamtsbeauftragte Reiner Koller am Freitag, 16. März 2018 zu einer kleinen Feierstunde ins Vereinsheim des TuS Jöllenbeck ein. Sieben Ehrenamtler, die in ihren Vereinen etwas Besonderes leisten und sich in den Vereinen und im Verband praktisch unverzichtbar gemacht haben, konnten mit der DFB-Ehrenamtsuhr ausgezeichnet werden.

Weiterlesen: Ehre, wem Ehre gebührt

Die jüngsten "alten" Herren des TuS Jöllenbeck, darunter auch die Bezirksligaspieler Sören Siek, Ilyas Cakar und Sebastian Blümel, haben sich den Titel in der Altersklasse Ü 32 gesichert "Wenn man das Finale erreicht, dann will man natürlich auch gewinnen," damit hatte Tobi Demmer im Vorfeld des Finales das Ziel klar definiert: der Pokal sollte ins Naturstadion geholt werden. Die Mannschaft, in der viele Spieler vertreten waren, die 2007 gemeinsam Stadtmeister geworden sind, setzten sich überlegen gegen den KSC Bosna i. Hercegovina Ü32 durch.

Weiterlesen: Ü32 Kreismeisterschaft geht nach Jürmke

Heimat Krankenkasse, Neue Westfälische und FuPa Ostwestfalen präsentieren E-Junioren Mini-WM am 26. und 27. Mai

thumb IMG 5516Den Überraschungsgast Stefan Ortega, Torwart des DSC Arminia Bielefeld, kannten die meisten jugendlichen Kicker bisher nur aus der Schüco-Arena oder aus dem Fernsehen. Als kurz vor Beginn der Auslosung zum Turnierhighlight für die besten E-Jugend-Mannschaften in OWL klar wurde, dass er auch hier wieder ein glückliches Händchen haben würde, wuchs die Spannung.

 

Weiterlesen: TuS Dünne ist Deutschland