SiegerBeim 7. Alois-Fietz Pokalschwimmen des TuS Helpup wurden durch die Bank
bei jedem Start Bestzeiten erreicht, was in den meisten Fällen auch durch einen
Podestplatz mit Medaille gekrönt wurde. 23 Starts mit 19 Medaillen, ein hervorragendes
Ergebnis. Tino Brand errang in der Gesamtwertung männlich den 12. Platz von
30 Teilnehmern und Nele Kloppenborg sogar den 7. Platz von 34 Teilnehmerinnen
in der weiblichen Wertung. Herzlichen Glückwunsch!

pdfErgebnisliste